NAYY-J PVC-Starkstromkabel, festverlegtes Erdkabel mit Aluminiumleitern - www.lappkabel.de

NAYY-J, NAYY-O

Festverlegtes PVC-Erdkabel mit Aluminiumleitern

NAYY-J, VDE, PVC-Starkstromkabel nach HD603 / VDE 0276-603. Erdkabel mit Aluminiumleitern zur Gebäudeinstallation und Festverlegung.

  • BauPVO: Artikelnummer-Auswahl unter www.lappkabel.de/cpr
  • Mit Aluminiumleiter
  • Produktinformationen (PDF)
  • Versand und Lieferung

Außenbereich geeignet

CE VDE

Artikelnummer Aderzahl und mm² je Leiter Kupferzahl kg/km Aluzahl kg/km Außendurchmesser [mm] Gewicht kg/km Basiseinheit Preis (Basispreis)
NAYY-O
3036547
1 x 70rm 203 203 18.0 410
3036548
1 x 95rm 276 276 20.0 570
3036549
1 x 120rm 348 348 21.0 620
3036550
1 x 150rm 435 435 23.0 735
3036551
1 x 185rm 536 536 25.0 845
3036552
1 x 240rm 696 696 28.0 1100
1552022
1 x 300rm 870 870 30.0 1379
NAYY-J
1552010
4 x 35re 406 406 29 1170
1552011
4 x 50se 580 580 30 1305
1552012
4 x 70se 812 812 35 1730
1552013
4 x 95se 1102 1102 39 2205
1552014
4 x 120se 1392 1392 42 2655
1552015
4 x 150se 1740 1740 46 3150
1552016
4 x 185se 2146 2146 51 3925
1552017
4 x 240se 2784 2784 60 4880

Anwendungsgebiete

  • Als festverlegtes Energie- und Steuerkabel mit folgenden Einsatzbereichen:
  • Im Innen- und Außenbereich
  • Im Erdreich ohne zusätzlichen, angemessenen Untergrundschutz nach VDE-PVC-Erdkabel-Norm HD 603/VDE 0276-603 - Teil 3-G (Punkt 4): Mindestverlegetiefe normal 0,6 m, unter Fahrbahnen mindestens 0,8 m
  • In Beton mit Temperatur unterhalb der maximalen Betriebstemperatur des Kabels von +70°C nach VDE-PVC-Erdkabel-Norm HD 603/VDE 0276-603 - Teil 3-G (Punkt 4)

Produkteigenschaften

  • Flammwidrig nach IEC 60332-1-2
  • Maximale Zugbeanspruchung für Aluminiumleiter bei Verlegung ist 30 N/mm² gemäß HD 603/VDE 0276-603: Teil 1 Anhang A.4.12 und Teil 3-G Punkt 4
  • Strombelastbarkeit nach HD 603/VDE 0276-603, Teil 3-G, Tabelle 14 (in Erde bei +20°C Erdboden-Umgebungstemperatur gemäß HD 603/VDE 0276-603, Teil 3-G, Punkt 5) für Erdverlegung und Tabelle 15 (in Luft bei Lufttemperatur von +30°C nach HD 603/VDE 0276-603, Teil 3-G, Punkt 5) bei Verwendung im Freien, in jedem Fall unter Beachtung möglicherweise notwendiger Strombelastbarkeitskorrektur/-reduktion nach VDE 0298-4, sowie VDE 0298-4 (siehe auch Katalog-Anhang T12) für Installation in und am Gebäude

Norm-Referenzen / Zulassungen

  • HD 603/VDE 0276-603

Aufbau

  • Leiter aus Aluminium
  • Abkürzungen "re", "se":
    r = runde Leiterform;
    s = sektorförmiger Leiter;
    e = eindrähtiger Leiter;
  • Aderisolation auf PVC-Basis
  • Füllmischung über dem Aderverband
  • Außenmantel auf PVC-Basis

Klassifikation ETIM 5

  • ETIM 5.0 Class-ID: EC000057
  • ETIM 5.0 Class-Description: Starkstromkabel

Klassifikation ETIM 6

  • ETIM 6.0 Class-ID: EC000057
  • ETIM 6.0 Class-Description: Starkstromkabel

Ader-Ident-Code

  • Nach VDE 0293-308 (Tabelle T9)

Leiteraufbau

  • Ein- oder mehrdrähtig

Mindestbiegeradius

  • Fest verlegt: 12 x Außendurchmesser

Nennspannung

  • U0/U: 0,6/1,0 kV

Prüfspannung

  • 4000 V

Schutzleiter

  • J = mit Schutzleiter GN/GE
  • O = ohne Schutzleiter

Temperaturbereich

  • Bei Verlegung: -5°C bis +50°C
  • Fest verlegt: -30°C bis +70°C

  • Wenn nicht anders spezifiziert, handelt es sich bei allen dargestellten Werten zum Produkt um Nennwerte. Weitere Wertangaben, wie z.B. Toleranzen erhalten Sie - soweit verfügbar und zur Veröffentlichung freigegeben- auf Anfrage.
  • Alupreisbasis: Hohlpreis; Zur Anwendung und Definition von 'Metallpreisbasis' und 'Metallzahl' siehe Kataloganhang T17
  • Unsere Standardlängen finden Sie unter: www.lappkabel.de/kabel-standardlaengen
  • Die Fotografien und Grafiken sind nicht maßstäblich und keine detailgetreuen Abbildungen der jeweiligen Produkte.
  • Bei den Preisen handelt es sich um Nettopreise ohne Zuschläge und MwSt. Verkauf nur an Firmenkunden.