Kabel und Leitungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Verbindungslösungen für höchste Hygienestandards von LAPP

Flaschenabfuell 0378C

Produktionsverfahren in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zeichnen sich vor allem durch strenge Hygienevorschriften aus. Das wichtigste Gebot dabei: Die Bildung von Keimen und Verunreinigungen darf nicht entstehen und mit der Ware in Kontakt kommen. Deswegen müssen Kabel für die Lebensmittelindustrie genauso wie Steckverbinder und Kabelverschraubungen den hohen Anforderungen standhalten.

Welche speziellen Anforderungen müssen Kabel und Leitungen für die Lebensmittelindustrie erfüllen?

In der Lebensmittelproduktion werden Maschinen und Anlagen etwa 30% des Tages gereinigt. Dabei werden sehr ätzende und aggressive Reinigungsmittel und Chemikalien verwendet, um möglichst viele Keime abzutöten und Verunreinigungen entgegenzuwirken. Behandlungen unter extremen Temperaturen sind eine zusätzliche Herausforderungen. Nasshallen, Kühlhäuser oder Hitzeverfahren sind gewöhnliche Einsatzgebiete. Kabel und Leitungen für die Lebensmittelproduktion müssen also chemischen, thermischen und mechanischen Belastungen standhalten und dabei nach FDA, ECOLAB oder Hygienic Design ausgezeichnet sein. Nur so ist eine Verwendung in den Anlagen und Fertigungsbereichen zulässig.

Anforderungen der Lebensmittelindustrie auf einen Blick:

  • Beständig gegen aggressive Reiniger
  • Beständig gegen Bioöle, Fette, Frucht- und Milchsäuren
  • Temperaturbeständig
  • Wasserfest
  • Halogenfrei
  • Rostfrei

Unsere Produkte sind eigens für die hohen Ansprüche in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie hergestellt. Unser Portfolio bietet Ihnen dabei Kabel und Leitungen,  Kabelverschraubungen und Systemlösungen für die hohen Anforderungen in der Lebensmittelindustrie. In unserem firmeneigenen Testzentrum, werden unsere Produkte geprüft und weiterentwickelt. So können wir Ihnen zuverlässige Verbindungslösungen bieten. Auch für extreme Bedingungen. 

Vorteile von LAPP Verbindungslösungen auf einen Blick:

  • Temperaturbeständige Kabel und Hitzebeständige Leitungen
  • Einsatz von Hybridleitungen
  • Korrosionsbeständig
  • Hygienic Design konform
  • FDA Zulassung und zertifiziert nach EHEDG, ECOLAB®, IPA Reinraumtauglichkeit
  • Entwicklung unter Berücksichtigung von ausreichender Schutzarten von Anbauteilen

Die passende Verbindungslösung für Ihre Lebensmittelproduktion:

  • ETHERLINE® ROBUST FR: Flammwidrige, UV- und temperaturbeständige Leitung für Industrial Ethernet
  • ÖLFLEX ROBUST:  Halogenfreie Anschluss- und Steuerleitung für Anwendungen unter rauen Einsatzbedingungen
  • UNITRONIC ® PUR CP: Geschirmte PUR-Datenleitung für öl- und abriebfesten Einsatz
  • SKINTOP® HYGIENIC: Kabelverschraubung aus Edelstahl für Hygienic Design Bereiche
  • EPIC® ULTRA H-B: Robuster und umweltbeständiger Rechtecksteckverbinder
  • SILVYN® FG NM: Flüssigkeitsbeständiger Schutzschlauch mit glatter Innen- und Außenseite

Welche Leitungen und Kabel für die Lebensmittelindustrie?

3318 tk food 17 intro v19 wp

In der Produktion von Lebensmitteln und Getränken gibt es 3 Zonen. Je nach Zone, variieren die äußeren Einflüsse hinsichtlich Mechanik oder Temperatur. Wir bieten Ihnen für alle Zonen die richtigen Kabel und Verbindunglösungen für Ihre Maschinen und Anlagen.

Welche Kabelverschraubungen und Steckverbinder für die Lebensmittelindustrie?

Die Material-Auswahl für die Lebensmittelindustrie

Skintop Hygienic

Nur wenige Materialien halten die Reinigung mit Hochdruck, aggressiven Chemikalien oder mit Trockeneis über eine längere Zeit aus. Die zuverlässigste Wahl ist hier Edelstahl. Vor allem in der Hygienic Design Zone.

Unsere SKINTOP® HYGIENIC  erfüllt alle Anforderungen des Hygienic Design. Sie ist DIN EN 1672-2 konform und nach neuester EHEDG-Prüfung zertifiziert. Zudem bietet Sie bietet keine Angriffsflächen für Verunreinigungen, alle Dichtungen schließen lückenlos in Richtung Kabel und Anschlussstelle ab. Außerdem erfüllt die Kabelverschraubung, wie auch der Kabelschlauch SILVYN® FG (NM) oder das ÖLFLEX® ROBUST Kabel, die ECOLAB®-Vorgaben bezüglich der Beständigkeit gegen Reinigungs- und Desinfektionsmittel.

Ist Edelstahl für alle Anwendungsbereiche geeignet? Nein, bei Rechtecksteckern ist es nicht einsetzbar, da sich das Metall aufgrund seiner Härte nicht zweckmäßig  bearbeiten lässt. Eine andere Lösung bietet LAPP mit dem EPIC® ULTRA Steckverbinder: Das Gehäuse des Rechtecksteckers besteht aus vernickeltem Zink-Druckguss. Dieses Material ist korrosionsbeständig, etwa im Salznebel auf Ölbohrplattformen oder eben auch in der Lebensmittelindustrie.

Referenzgeschichten

F.EE GmbH: Wenn es um die Herstellung von Kartoffelchips geht, müssen die verwendeten Komponenten von höchster Qualität und Haltbarkeit sein. Bei der Herstellung durchlaufen die Kartoffeln verschiedene Stationen. Es entsteht viel Staub, der täglich abgewaschen werden muss. Das hält nur robuste Technik aus. Wie LAPP dabei hilft, erfahren Sie in unserer Referenzgeschichte.

ALPMA Alpenland Maschinenbau GmbH: ÖLFLEX® ROBUST wurde für den anspruchsvollen Einsatz in der Lebensmittelindustrie entwickelt. Besonders im Lebensmittelbereich werden Kabel und Leitungstypen verwendet, die spezielle Neu- und Weiterentwicklungen erfordern, um einsatzfähig zu bleiben. Erfahren Sie hier, welche Vorteile unsere neuen Lösungen für die Lebensmittelindustrie bieten.