Ethernet Kommunikation am Roboter

applikationsbilder 1500 x 750 v2

Roboteranwendungen werden in modernen Industriefabriken immer häufiger eingesetzt. Industrieroboter sorgen für hohe Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit, Qualität und tragen schließlich zur Wettbewerbsfähigkeit ihres Endprodukts bei. Diese Anwendung hat sehr spezifische Anforderungen an Ethernet-Kabel und Kabelzubehör.

Ethernet-Kabel sorgen für die Datenübertragung zwischen Sensoren, Kameras und Servomotoren. Höhere Anforderungen an die Datengeschwindigkeit bestehen vor allem dann, wenn zum Beispiel der Prozess durch Kameras mit hoher Auflösung und hoher Bildrate visuell überprüft wird. Die Ethernet-Verbindung der Roboterteile beginnt in einem Schaltschrank. Die Datenkabel werden oft neben den Kabeln der Servomotoren verlegt, daher ist es wichtig, auf die EMV zu achten.

Durch verschiedene Bewegungen von Roboterteilen können die Kabel mit hoher Frequenz von Biege- und Torsionsbewegungen, kombiniert mit chemischer und mechanischer Belastung, beansprucht werden. Auch unter diesen Bedingungen muss das Kabel eine zuverlässige Datenverbindung gewährleisten. Selbst geringe Datenverluste während der Bewegung können eine Latenz verursachen Und zum Produktionsstillstand führen oder im schlimmsten Fall sogar Menschenleben gefährden.

Die speziell entwickelten Robotik-Ethernet-Kabel von LAPP sind für diese Anwendungen bestens geeignet.

Besondere Spezifikationen

  • Kabelbäume (sogenannte Dresspacks) von der Roboterbasis zum Greifer müssen verwindungssteif und robust sein
  • Die Stränge sollten steckbar sein, damit sie im Wartungsfall schnell und einfach ausgetauscht werden können. Hierfür können EPIC® DATA-Flanschstecker verwendet werden, die zur Verbindung des Dresspacks an der Roboterbasis angebracht werden.
  • Die Steckverbinder am Roboter haben die Schutzart IP67, um den Schutz vor Feuchtigkeit, Schmutz und Vibration zu gewährleisten

Unsere Produktempfehlungen

Produktneuheiten

Weitere Produkte

Für die Kommunikation vom Schaltschrank zum Roboterfuß

Für die Kommunikation am bewegten Roboterarm hin zum Remote I/O Modul

Für die Kommunikation vom Remote I/O Modul hin zur Sensorik / z.B. Temperatursensor)