Ethernet Kommunikation am Roboter/ Torsion

applikationsbilder 1500 x 750 v2

Roboteranwendungen kommen in verschiedenen Industrien vor. Sie schichten, lagern, transportieren oder stapeln. Kabel werden dabei durch ständige Torsions- und Biegebewegungen besonders beansprucht. Speziell dafür entwickelte Robotik Leitungen von LAPP sind hierfür bestens geeignet.

Besondere Spezifikationen

  • Kabelstränge (sogenannte Dresspacks) von der Roboterbasis zum Greifer müssen torsionsresistent und robust sein
  • Die Stränge sollten steckbar ausgeführt sein, sodass sie im Wartungsfall schnell und einfach getauscht werden können. Hierfür können EPIC® DATA Flanschsteckverbinder eingesetzt werden, welche am Roboterfuß befestigt sind, um das Dresspack dort zu verbinden.
  • Steckverbinder am Roboter besitzen Schutzklasse IP67, damit ein Schutz gegen Feuchtigkeit, Schmutz und Vibration gewährleistet ist.

Verwendete Produkte

Für die Kommunikation vom Schaltschrank zum Roboterfuß

Für die Kommunikation am bewegten Roboterarm hin zum Remote I/O Modul

Für die Kommunikation vom Remote I/O Modul hin zur Sensorik / z.B. Temperatursensor)