Bleifreie Kabelverschraubungen: Das erste Portfolio am Markt

Heute schon an morgen denken – mit SKINTOP® bestens gerüstet für die Zukunft

LAPP Content-SKINTOP Buehnenbild DE

Wieso wir ein Portfolio für bleifreie Kabelverschraubungen herausbringen? Wir sind sicher - wer in Zukunft erfolgreich sein will, muss seinen Fokus auf Nachhaltigkeit legen. Das gilt auch für den Einsatz passender Verbindungslösungen für Ihre Anwendungen und Projekte. Bei LAPP unterstützen wir Sie dabei, bereits frühzeitig gerüstet zu sein. Wir entwickeln nachhaltige Produkte – und das bevor uns Gesetze oder Verordnungen dazu verpflichten. Sie sind kein Zwang, sondern fester Bestandteil unserer unternehmerischen Verantwortung.

Deshalb bringen wir das weltweit erste Portfolio bleifreier Messing-Kabelverschraubungen auf den Markt: Ab August 2020 sind die gängigsten Modelle unserer bewährten SKINTOP® und SKINDICHT® Kabelverschraubungen als bleifreie Varianten im Standardsortiment verfügbar. Die bleifreien Produkte werden am Ende der dazugehörigen Artikelnummer durch das Kürzel LF gekennzeichnet.

Wir möchten, dass Sie entspannt in die Zukunft blicken: Durch die frühzeitige Entwicklung und passender Verbindungslösungen für Ihre Anforderungen, ermöglichen wir maximale Planbarkeit in Ihren Langzeitprojekten.

Bleifreie Kabelverschraubungen und bleifreie Gegenmuttern von SKINTOP® und SKINDICHT®

SKINTOP MS-M20x1 5 LF

SKINTOP® MS-M
Die erste Wahl für vielseitige Anwendungen im Maschinen- und Anlagenbau, in der Mess-, Steuer- und Regeltechnik sowie bei hohen Anforderungen an die mechanische und chemische Stabilität. Sie bietet optimale Zugentlastung, große Klemmbereiche, UL-Zertifizierung und eine hohe Schutzart.

SKINTOP® MS-SC-M
Die EMV-Verschraubung verfügt über eine hochleitfähige, flexible EMV-Kontaktfeder und hat zudem einen niederohmigen Schirmkontakt für die EMV-gerechte Erdung des Schirmgeflechts.

SKINDICHT® SM-M
Die passende Gegenmutter für die SKINTOP® Kabelverschraubungen.

Alle Varianten sind in den metrischen Größen M12 bis M63 sofort ab Lager lieferbar. Das Kürzel LF am Ende der Artikelnummer kennzeichnet die neuen bleifreien Produkte. Wir werden schrittweise weitere Produktgruppen um bleifreie Alternativen ergänzen. Auch die bisherigen Varianten bleiben vorerst wie gewohnt ab Lager verfügbar.

Nachhaltiges Material – gleiche Qualität

Das bleifreie Produktportfolio ermöglicht es Ihnen, sich für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Produktalternative zu entscheiden. Und das bei gleicher Performance - denn Nachhaltigkeit und Qualität gehen bei uns Hand in Hand. In den vergangenen Monaten haben wir unterschiedliche bleifreie Legierungen untersucht, um das beste Material dafür zu finden.

Die Kabelverschraubungen aus bleifreiem Messing liefern dieselbe zuverlässige LAPP Qualität, wie die bisherigen Varianten. Das gilt sowohl für die mechanischen Eigenschaften und die Korrosionsbeständigkeit als auch für die EMV -Eigenschaften. Zudem erfüllen auch sie die Schutzart IP 68. Das haben zahlreiche Tests in unseren eigenen Laboren und in externen Prüfinstituten bestätigt.

Neue RoHS-Richtlinie

Auch für Anwender, deren Produktion in globale Wertschöpfungsketten eingebunden ist, sind die bleifreien Produkte schon jetzt die richtige Wahl. Denn voraussichtlich ab 21. Juli 2021 treten neue Materialrichtlinien in der europäischen RoHS-Richtlinie  (Restriction of Hazardous Substances) in Kraft. Das betrifft auch den Einsatz von Blei in Kupferlegierungen, das beispielsweise auch für die Herstellung von Kabelverschraubungen genutzt wird. Bisher galt dafür eine Ausnahmeregelung, die einen Anteil von bis zu 4% gewährte. Ob es hierzu eine Verlängerung oder Übergangsfrist geben wird, ist aktuell noch unklar. Auch in der REACH-Chemikalienverordnung (Regulation concerning the Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals) steht Blei auf der Liste der „Substances of very high concern“ (SVHC, besonders besorgniserregende Stoffe), die künftig verboten werden könnten.

Globaler Einsatz

Wir haben uns entschieden bereits heute schon an morgen zu denken und unterstützen Sie als zukunftsweisender Partner mit nachhaltigen Verbindungslösungen. RoHS und REACH stammen zwar aus Europa, haben aber auch einen großen Einfluss auf internationale Richtlinien, die zum Beispiel in den USA (California List) oder China (RoHS Directive) gelten.

Gerade für globale Hersteller, die auf eine hohe Lebensdauer bei Maschinen und Anlagen setzen und deren Wertschöpfungsketten länderübergreifend sind, ist eine frühzeitige Vorbereitung und Planung unerlässlich.

 

Sie haben Fragen zu den bleifreien Kabelverschraubungen oder möchten dazu beraten werden? Unsere SKINTOP® und SKINDICHT® Experten freuen sich auf Ihre Anfrage!

Hier geht es zu unseren weiteren SKINTOP® und SKINDICHT® Produkten im Shop